Arteya

Dienstleistungen rund ums Pferd

Angela Kaiser-Mayer, B-Trainerin Westernreiten

Westernreiten -

Fernhilfe & Fernunterricht

In der heutigen Zeit ist die Nutzung verschiedenster technischer Einrichtungen zu unser aller Alltag geworden.
Wir bemühen uns stetig, mit den neuesten Errungenschaften der Technik up to date zu bleiben und üben uns fleissig im Umgang mit Computer und Internet.
Wir haben gelernt, ein Handy ist nicht nur zum Telefonieren da und man kann übers Internet telefonieren. Auch vor moderner Unterhaltungselektronik haben wir uns nicht gescheut. So war es nur eine Frage der Zeit, bis die neue Technologie auch Einzug hält in Bereiche, in denen wir uns das vor Jahren noch nicht hätten träumen lassen.
Computergesteuerte Futterautomaten erleichtern eine bedarfsgerechte Fütterung auch in Offenstallhaltung und auch Sättel werden auf Maß mittels Computer angepasst.

Seit kurzem gibt es nun auch die Möglichkeit, Fernkurse und Reitunterricht aus der Ferne zu nutzen. Auch individuelle Probleme können dank technischer Unterstützung auch über weitere Entfernungen erörtert und behoben werden.
Fernhilfe, Fernkurse und Fernreitunterricht funktionieren bisher überwiegend über die aus Büchern hervorgegangenen Medien wie Video und CD-ROM. Langsam aber hält auch hier der technologische Fortschritt Einzug.

Fernunterricht - Fernhilfe

Wie funktioniert das?

Möglicher Technischer Ablauf:
Sie nehmen mit mir Kontakt auf und wir besprechen die Modalitäten.
Ich sende Ihnen einen Analysebogen, den Sie ausgefüllt und mit einem von Ihnen gedrehten Video bzw. einen oder mehreren Clips an mich schicken.
Ich unterlege diesen teilweise mit neuem Ton, gebe direkt und unmittelbar Kommentar dazu.
Weitere Erklärungen teils mündlich z.B. per Telefon oder über Sprachaufzeichnung z.B. in MP3-Format als Datei oder schriftlich per Mail.
So ist es möglich, die Aufzeichnungen und Ergebnisse auch zum Pferd hin mitzunehmen und quasi noch mal prägnante Stellen zu betrachten und Anleitungen und Verbesserungsvorschläge direkt auszuprobieren und das Ergebnis gegebenenfalls als Rückkontrolle wieder aufzuzeichnen.

Viele Handys, Digicams usw. verfügen über die Möglichkeit, Bild und Ton aufzuzeichnen.
Sie können mir Aufzeichnungen in folgenden Formaten zuschicken:
.avi; mpeg.

Sollte die Datenmenge das per Mail versendbare Limit überschreiten, besteht einerseits die Möglichkeit die Clips auf CD-Rom (im Multisession-Verfahren zu brennen) oder auf beliebigem Speichermedium (SD-Karte, etc.) per Post zu mir zu senden.
Weitere Möglichkeiten werden derzeit noch geprüft.

Die Möglichkeit der Fernhilfe bietet sich z.B. bei folgenden Problemen an:

Beispiele für Probleme:
  • Pferd lässt sich nicht führen
  • bestimmte Übungen klappen nicht
  • Pferd biegt sich nicht
  • Pferd geht nicht richtig seitwärts/rückwärts
  • Pferd bleibt nicht stehen

Interessiert? Nehmen Sie Kontakt mit mir auf!